Unser Vorschlag für Mahlow-Nord

Unser Vorschlag für Mahlow-Nord

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:September 10, 2020
  • Beitrags-Kategorie:INSEK
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der grundlegendste Punkt innerhalb unseres Integrierten Stadt Entwicklungskonzeptes (INSEK), mit den weitreichendsten Implikationen für Bevölkerungsentwicklung, soziale Infrastruktur, Verkehr, Gewerbe und Wirtschaft, ist die Entwicklung von Mahlow Nord. Wir sprechen uns für eine Entwicklung dieses Gebietes aus, die einen Mehrwert für die ganze Gemeinde schafft. An diesem Standort bietet sich die Möglichkeit, soziale Infrastruktur über den Bedarf des Wohngebietes hinaus zur Deckung bestehender Bedarfe der Gemeinde zur Verfügung zu stellen.

Wichtig ist, dass die Entwicklung des Gebietes nicht einem Investor überlassen bleibt, sondern in der Hand der Gemeinde verbleibt. Wir schlagen daher vor, Grundstücke selbst zu erwerben, den Bebauungsplan nach den Bedürfnissen der Gemeinde, unabhängig von Investoreninteressen zu gestalten, die Errichtung zukunftsfähiger sozialer Infrastruktur zu integrieren und die Bereitstellung von Grundstücken für die Errichtung von günstigem Wohnraum für die WoBaB sicherzustellen.

Aufgrund der mit der Entwicklung verbundenen Implikationen und vielfältigen Möglichkeiten, die bei Verzicht auf die Entwicklung entfallen würden, fordern wir, die Entscheidung zu Mahlow Nord im INSEK-Prozess vordringlich zu behandeln. Weitere Planungen zu Verkehr, Schulentwicklung und Kinderbetreuung, Sportstätten, etc. müssen die Planung für Mahlow Nord aufnehmen und berücksichtigen. Die Entwicklung von Mahlow-Nord sollte eine S-Bahn-Station in Höhe der Ziethener Str. ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar